Herzlich willkommen!

Choco-Story Brussels ist die Geschichte einer Begegnung von zweien von Kakao und Schokolade begeisterten Familien.

Der Familie Van Lierde - Draps, die im Jahr 1998 das Kakao- und Schokoladenmuseum in Brüssel gründete. Im Jahr 2007 übernimmt Peggy Van Lierde, die einzige Tochter der Gründerin, die Leitung des Museums. Im Jahr 2014 empfängt das Museum für Kakao und Schokolade über 75.000 Besucher aus der ganzen Welt.

Der Familie Van Belle, Gründer von Choco-Story in Brügge im Jahr 2004, aber auch des Schokolademuseums in Paris, Prag und Mexiko. Eddy Van Belle und seine Söhne Cédric und Kevy teilen die Liebe für Kakao und Schokolade und sammeln ungewöhnliche Gegenstände, die sie in allen vier Ecken der Welt finden.

Mai 2014: Choco-Story Brussels wird geboren, dank der gemeinsamen Bemühungen dieser beiden Familien, die sich zusammenschlossen, um die Qualität der belgischen Schokolade noch mehr zu fördern und der Öffentlichkeit ein anspruchsvolles, unterhaltsames, lehrreiches und leckeres Museum zu bieten.

In den Ausstellungsräumen entdecken die Besucher die Geschichte dieses braunen Goldes vom Ursprung bis zum fertigen Produkt. Während der Besichtigung sind Verkostungen sowie eine Vorführung mit unserem Maître Chocolatier vorgesehen. Diese Besichtigungen können alleine oder mit einem Führer durchgeführt werden.

Die Milchschokolade


......................................................................................................................................................


Veranstaltungen

Nach oben